Die Digitalisierung öffnet auch im Gesundheitswesen ganz neue Türen. Die Prävention und die Behandlung von Krankheiten, aber auch die Diagnostik haben durch die neuen Technologien einen unglaublichen Sprung gemacht. Vernetzung ist ein Stichwort. Dabei soll und kann es aber nicht bleiben, wollen wir die Chancen von “Digital Health” im ganzen Umfang nutzen und den Zug in einem Bereich, der sich rasend schnell entwickelt, nicht verpassen. Deshalb hat das Technologie Forum Zug die Initiative ergriffen und mit der “Digital Health Alliance” eine branchenübergreifende Plattform geschaffen. An der Gründungsversammlung vom vergangenen Montag, 28. November, haben 15 Unternehmungen aus den Bereichen Pharma, Medizintechnik, Diagnostik sowie ICT ihr Ja zu einer Zusammenarbeit gegeben.

Ich durfte den Regierungsrat des Kantons Zug vertreten. Als Gesundheitsdirektor begrüsse ich die Initiative sehr und forderte die Unternehmen auf, gemeinsam Vordenker und Entwickler zu sein. So können wir dem Leitgedanken “Mit Zug einen Schritt voraus” auch in der Wirtschaft nachleben. Dem Technologie Forum Zug danke ich für die Übernahme der Initiative.

Bericht der Zuger Zeitung vom 30. November

Medienmitteilung des Technologie Forums Zug zur Gründung der “Digital Health Alliance”

digitla-health-alliance_28-11-2016digital-health-alliance-gruendungsfeier

Digital Health – mit Zug einen Schritt voraus