Am vergangenen Samstag, 24. September, begab ich mich mit grosser Freude an die Eröffnung des neuen Pfadiheims Baar. Im “Jöchler” habe ich in meiner Jugend unzählige Stunden verbracht, in der Pfadi habe ich vieles erlebt und gelernt, was mich noch heute prägt. Von daher verbanden mich mit dem alten Pfadiheim, bei dessen Bau ich aktiv dabei war, viele schöne Erinnerungen.

Der Neubau ist gelungen – und eine ideale Basis für “meine” Abteilung, um auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten wirken zu können. Der grosse Ansturm beweist, dass die Pfadi Baar bestens verankert ist – und sich die Investition absolut gelohnt hat.

Bericht auf Zentral+

Grusswort zur Eröffnung des Pfadiheims Baar

pfadiheim-baar

Mein Pfadiherz schlägt höher